Kudzu Kapseln

Endlich Nichtraucher mit Kudzu Kapseln? Welche Erfahrungen habt Ihr gemacht?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Themen

Thema Antworten Likes Zugriffe Letzte Antwort

Hat jemand Erfahrungen mit Kudzu Kapseln?

33 +2 74.830

MartinB

Wie lange Kudzu Kapseln nehmen?

5 +2 14.513

Stephan

  • Statistik

    2 Themen - 38 Beiträge (0,04 Beiträge pro Tag)

  • Kudzu Kapseln

    Kudzu KapselnDie Rauchentwöhnung gehört unter medizinischen Gesichtspunkten zu den schwierigsten Problemen im Suchtbereich. Sie gilt erfahrenen Ärzten und Therapeuten als anspruchsvolle Herausforderung, die oft noch unterschätzt wird - trotz der gesundheitlichen Folgen des Rauchens für den Einzelnen und der volkswirtschaftlichen Folgen insgesamt. Das hängt unmittelbar mit den Mechanismen der Nikotinsucht zusammen, gegen die immer wieder Mittel der Pharmaindustrie ins Spiel gebracht werden. Kudzu Kapseln hingegen setzen auf rein biologische Wirkungen einer asiatischen Heilpflanze, funktionieren also ohne Chemiekeule.

    Wo setzen Kudzu Kapseln an?


    Die Kudzu-Pflanze (aus dem japanischen kuzu 葛) wächst in ganz Süd- und Südostasien, natürlich kann sie auch in unseren Breiten kultiviert werden. Schon in den 1870er Jahren wurde sie in Nordamerika, ab den 1930er Jahren in Europa eingeführt, weil sie nicht nur nahrhaft ist, sondern durch das enthaltene Daidzin auch suchtbekämpfend wirkt, was bei Alkoholkranken schon im 19. Jahrhundert nachgewiesen wurde. Daidzin deaktiviert ein bestimmtes Enzym (ALDH-2 oder Aldehyd-Dehydrogenase 2), welches den Abbau von Acetaldehyd hemmt und dadurch Alkoholsucht mindert. Seit den 2000er Jahren interessierten sich Ärzte für weitere Effekte von Kudzu, nämlich das Unterdrücken von Nebenwirkungen bei der Bekämpfung der Nikotinsucht. Wer das Rauchen aufgibt, muss mit stark erhöhter Reizbarkeit, Unruhe, Konzentrationsschwäche und sogar Kreislaufproblemen rechnen. Kudzu Kapseln können diese Nebenwirkungen sehr stark lindern oder gar vollkommen unterdrücken. Die Isoflavonoide Daidzin und auch Daidzein (ein Derivat) sind imstande, Nikotin-Rezeptoren zu besetzen. Diese lösen das starke Verlangen aus, das jeder Raucher kennt.


    Kudzu Kapseln und Entzugserscheinungen


    Die nachfolgend beschriebenen Entzugserscheinungen lindert oder eliminiert Kudzu durch den beschriebenen chemischen Mechanismus:

    - Schweißausbrüche, Schwindel und Kopfschmerzen
    - Niedergeschlagenheit und Lustlosigkeit
    - Aggressivität
    - Verdauungsprobleme und Gewichtszunahme
    - Müdigkeit und Schlafstörungen
    - Nervosität
    - Depressionen

    Diese Entzugserscheinungen verknüpfen sich freilich bei den meisten Rauchern mit Ritualen, denen am besten auf psychologischem Weg beizukommen ist (veränderte Gewohnheiten). Das ist allerdings wesentlich leichter zu erreichen als die Bekämpfung handfester körperlicher Entzugserscheinung. Hierzu sind die Kudzu Kapseln hilfreich. Sie unterdrücken die körperlichen Symptome und erleichtern dem Raucher die ersten Tage und Wochen von der Abhängigkeit los zu kommen. Gerade in dieser ersten zeit ist die Rückfallquote sehr hoch. Viele Raucher halten diese Zeit leider nicht durch. Kudzu Kapseln bieten hier die natürliche und einfache Lösung diese schwere Zeit ohne große Mühen zu überstehen.

    Einnahme von Kudzu Kapseln


    Die Einnahme erfolgt zweimal täglich. Hierbei schluckt der Raucher ein bis zwei Kapseln unzerkaut mit etwas Flüssigkeit. Diese Menge braucht nicht überschritten zu werden. Kudzu Kapseln sind zwar unbedenklich, der Körper baut den Extrakt auch bei Überdosierungen ab. Eine Mehreinnahmen erhöht aber nicht die Wirkung. Anwender sollten auf die Qualität der Kudzu Kapseln achten, die am ehesten bei hochkonzentriertem, rein natürlichem Kudzu-Extrakt von bekannten Herstellern gegeben ist.