Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-10 von insgesamt 10.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Obst solltest du weiterhin essen. Verzichte jedoch auf solche Smoothies, speziell die aus dem Supermarkt. Im Endeffekt ist da einfach zu viel Zucker drinnen. Ja, da ist kein extra Zucker hinzugefügt, aber in den Früchten ist eben schon so viel Zucker drinnen. Überleg dir mal wie viele Äpfel du sonst so am Tag isst. Das sind wahrscheinlich maximal zwei, dazu eventuell noch eine Banane und eine Orange am Tag. Und das ist jetzt schon sehr hochgegriffen. In solchen Smoothies sind dann aber 4 Äpfel, …

  • Hast du denn irgendwelche Anzeichen für Mangelerscheinungen oder einen Vitaminmangel? Oder hast du nur generell Fragen dazu, welche Nährstoffe, Vitamine und Mineralstoffe braucht der Körper eigentlich? Meinen Erfahrungen nach kann man sehr viel über die eigene Ernährung regeln. Kann einem nicht nur dabei unterstützen das Rauchen sein zu lassen sondern hilft natürlich auch Krankheiten vorzubeugen oder gewisse Ziele beim Sport zu erreichen. Wenn man sich mit der Ernährung auseinandersetzt, wird ma…

  • Es wird sicher viele Faktoren haben, Sport scheint mir da aber ein großer Faktor zu sein. Gerade wenn es dir sonst ja gut ging. Du musst nur etwas länger dabeibleiben und nicht gleich mit den Tropfen aufhören, nur weil es dir jetzt anscheinend wieder etwas besser geht. Das ist ein natürliches Mittel und die müssen sich im Körper anreichern, da müssen die Speicher gefüllt werden. Kann zwar sein, dass man da nach einer Woche wieder über eine Grenze ist, aber voll ist der Speicher noch nicht. Wenn …

  • Da wird einfach vieles hineinspielen. Alleine schon deine Verletzung wird dir auf die Nerven gehen. Wenn du dann eben nicht mehr das Ventil Sport hast, dann merkst du deinen gestiegenen Stresslevel auch in anderen Bereichen und dann bist du eben gereizter wenn du mit Freunden in Kontakt trittst, dir zu viel Arbeit zugemutet wird oder du ans Rauschen denken muss. Normalerweise, wenn du Sport gemacht hättest, würdest du das wohl locker wegstecken - aber so führt dann eben eins zum Anderen. Versuch…

  • Ich denke es gibt vieles, was man tun kann bei Nervosität oder was man tun kann bei innerer Unruhe. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen bei mir ist es zum größten Teil Sport, der mich dann ablenkt. Aber da muss ich auch ehrlich sein, immer geht das eben auch nicht. In der Arbeit kann man sich dann schlecht umziehen und einfach mal loslaufen, wenn man schon im Bett liegt und es spät in der Nacht ist, ist es wohl auch ein schlechter Zeitpunkt für Sport;) Bei mir hat meine innere Unruhe aber auch …

  • Ja aber dagegen kannst du nichts machen. DU warst wahrscheinlich auch lange Zeit auf der anderen Seite;) Jetzt kann man verstehen was die anderen am Rauchen stört. Damals hat man nicht mitbekommen und da war noch alles ok und die sollen sich doch nicht alle wegen dem bissl Rauch aufregen. Deshalb stört es mich jetzt auch weniger sondern ich hinterfrage mich mehr dabei, wie man eigentlich so dumm hat sein können.

  • Genau aus dem Grund habe ich mir gesunde Ersatzbefriedigungen gesucht. Ich habe seit Jänner ja nicht nur aufgehört mit dem Rauchen sondern auch noch 8 Kilo abgenommen. Dachte mir schon, dass man sich da etwas sucht. Habe es ja auch bei Freunden und Personen in meiner Umgebung gesehen. Dachte mir immer, wenn ich aufhöre dann ändere ich gleich mehr. Das muss ja nicht gleich Sport sein aber irgendeine Beschäftigung oder ein anderes Hobby. Da sind sicher viele Sachen außer essen dabei, die einem hel…

  • Ich glaube das gehört aber auch zum Prozess dazu, da muss man irgendwann drüber kommen. Man kann in seinem Leben nicht immer allem ausweichen, so auch den Rauchern und deren Zigarettenrauch. Sicher ist es am Anfang nicht immer leicht aber mittlerweile schreckt mich das eher ab als dass es in mir ein Bedürfnis auslöst. Ich denke mir dann immer wie widerlich es ist und was sich eigentlich andere Nichtraucher gedacht haben als sie mir begegnet sind als ich noch geraucht habe. Wenn man dem aber ausw…

  • Kein Rückfall bis heute

    Endsmok - - Rückfall !

    Beitrag

    Manchmal finde ich es aber nicht leicht. Das sind vor allem solche Situationen wie es auch campino erwischt hat. Dennoch habe ich solche Drangphasen sehr selten. Im normalen Alltag habe ich kein Bedürfnis mehr, bei mir ist es halt erst ein halbes Jahr her seit dem ich aufgehört habe. Hoffe das bleibt auch so, da habe ich ja schon unterschiedliches gehört. Wichtig ist nicht wieder in die alten Muster zu fallen. Ich habe es gleich kombiniert mit einem gesünderen Lebensstil. Also gesundes Essen und…

  • Datum festlegen ?

    Endsmok - - Vorbereitung ist wichtig

    Beitrag

    Ich habe zwar auch an einem bestimmten Datum mit dem Rauchen aufgehört, würde aber sagen nur das Datum alleine hilft da nicht wirklich. Ich war zu dem Zeitpunkt Skifahren und habe auch deshalb bewusst das Datum gewählt. Dann ist man nicht im Alltag, hat genug Ablenkung und denkt so weniger ans Rauchen. Denke es ist also besser sich vorzunehmen mit Anfang des Urlaubs aufzuhören. Wenn man dann zwei Wochen im Urlaub ist fällt es sicher leichter als wenn man im Alltagstrott drinnen ist.