Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 38.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Super und bewundernswert! Ich habe nochmal genauer über das Thema nachgedacht, und doch, ich kenne auch Menschen, die seit Jahrzehnten keine Zigaretten mehr angefasst haben und es auch nicht mehr tun werden. In meinem Kopf sind diese Personen aber unbewusst als Nichtraucher und nicht als ehemalige Raucher abgespeichert. Mein Onkel hat wohl als Jugendlicher geraucht und das erfolgreich und dauerhaft hinter sich gelassen. Solche Erfolgsgeschichten sind vermutlich weniger emotionsgeladen, als mehrf…

  • Zitat von Endsmok: „Es wird sicher viele Faktoren haben, Sport scheint mir da aber ein großer Faktor zu sein. Gerade wenn es dir sonst ja gut ging. Du musst nur etwas länger dabeibleiben und nicht gleich mit den Tropfen aufhören, nur weil es dir jetzt anscheinend wieder etwas besser geht. Das ist ein natürliches Mittel und die müssen sich im Körper anreichern, da müssen die Speicher gefüllt werden. Kann zwar sein, dass man da nach einer Woche wieder über eine Grenze ist, aber voll ist der Speich…

  • Ob ich das alles deutlich lockerer wegstecken würde, wenn Sport derzeit als Ventil zur Verfügung stehen würde, weiß ich nicht. Ein bisschen aber wahrscheinlich schon. Die Tropfen mit Passionsblume habe ich mir jetzt mal geholt und ich habe das Gefühl, dass es hilft. Wahrscheinlich auch, weil man sich bewusst damit befasst etwas anderes zu tun, als zur Zigarette zu greifen. Bei uns in Österreich gibt es übrigens seit kurzem auch das Rauchverbot in Lokalen und man sieht seitdem sehr häufig Raucher…

  • Das habe ich aus meinem Umfeld noch nicht gehört, aber da haben die meisten auch keine dauerhafte Abstinenz geschafft, sondern ein Aufhören, das von wiederkehrenden Rückfällen und abermaligem Aufhören geprägt ist. Dass ihr beide schreibt, dass das Verlagen nicht nur weniger wird, sondern ganz weggehen kann, macht mir wirklich Hoffnung!

  • Es tut mir gut zu hören, dass solche Phasen nicht nur ich kenne! Sport mache ich eigentlich regelmäßig, wobei ich gerade wegen einer Verletzung vor wenigen Wochen ausfalle. Vielleicht trägt auch das zur inneren Unruhe bei. Zitat von samokles: „Ablenkung und eine kleine eigene Gehirnwäsche kann helfen. Wenn du das Gefühl hast, du könntest jetzt Lust auf eine Kippe bekommen, solltest du das Gefühl im Kopf mit was anderem positiven verknüpfen. Z.B. Sagst du dir innerlich in so einer Situation mehrf…

  • Mit Rückfällen haben, denke ich, sogar die meisten zu kämpfen. Ich mag mich da nicht ausnehmen und auch wenn ich eine Weile rauchfrei bin, es kommen immer wieder Zeiten, in denen es für mich hart ist nicht wieder zu den Zigaretten zu greifen. Ob das Verlangen jemals zu 100% verschwinden wird? Ich weiß es nicht. Vielleicht nicht. Aber dann muss es ausreichen, dass es beherrschbar bleibt. Und dass man, falls man rückfällig wird, schnellstmöglich wieder aufhört. Ich kann auch nur raten keine Ausred…

  • Woran es genau liegt, kann ich gerade nicht sagen. Ich habe weder beruflich noch privat sonderlich großen Stress, aber ich habe seit einiger Zeit wirklich mit Unausgeglichenheit und Nervosität zu kämpfen. Und leider plagen mich dann häufig Gedanken an Zigaretten. Bislang konnte ich widerstehen und habe weder Zigaretten geschnorrt, noch mir selbst welche gekauft. Aber so, wie es gerade ist, kann es nicht dauerhaft weitergehen. Da muss ich bessere Strategien und Mittel finden. Was hilft euch denn …

  • Zitat von Stephan: „Fazit zu Tabakersatz Wenn ein Raucher wirklich gewillt ist aufzuhören, benötigt er eigentlich keine Nikotinfreien Tabakersatz-Produkte oder sonstige Hilfsmittel. Wie ich jedoch aus den Erfahrungen meiner Bekannten und Recherchen erfahren habe, können besonders in der Anfangsphase des Rauchstops solche selbst gedrehten Zigaretten mit Tabakersatz sehr gut helfen. Die Entwöhnung viel so vielen Rauchern erheblich leichter. Besonders in bestimmten Situationen (z.B. nach dem Essen)…

  • Zitat von campino: „Barcelona ist tatsächlich eine sehr schöne Stadt, vor kurzem war ich auch da und war total begeistert! Die mediterrane Küche generell ist sehr lecker und Griechenland liebe ich auch sehr. Da würde Kreta auf jeden Fall auch in Frage kommen. Gibt es da von Österreich aus eigentlich direktflüge? Würde mich interessieren... “ Das wusste ich nicht, dass du schon mal in Barcelona warst. Ich war 2009 dort und fand die Woche toll und gar nicht stressig! Ob es das kommende Jahr Direkt…

  • Vermuten würde ich das auch, dass es weniger schädlich ist als Tabak zu rauchen, aber meine Hand würde ich dafür nicht unbedingt ins Feuer legen. Gesund ist das wohl mit ziemlicher Sicherheit nicht, ich kann mir nicht vorstellen, dass auf Lunge rauchen gesund sein kann. Egal, was man raucht. Aber ich kann mir schon vorstellen, dass es ihr beim Entwöhnen hilft. Schließlich macht sie so erst mal nur den Nikotinentzug durch, aber ohne auf die Gewohnheit verzichten zu müssen. Wenn es ihr hilft, würd…

  • Zitat von campino: „Nun haben wir uns vorgenommen, nächstes Frühjahr um unser Erspartes eine Reise zu unternehmen. Das ist unsere Belohnung für unser Durchhaltevermögen. “ Das ist eine tolle Idee! Und da kommt wirklich eine Menge Geld zusammen, oder? So habt ihr auf jeden Fall mehr davon, als wenn ihr es verqualmt hättet Zitat von MartinB: „Ich kann Rom nur sehr empfehlen. Da hast du zwar nicht die Möglichkeit im Meer zu baden, aber dafür super viele tolle und interessante Sehenswürdigkeiten in …

  • Ja genau, das Bombay Palace ist ein indisches Restaurant. Was das Sightseeingprogramm angeht, da haben wir nicht alles geschafft, was wir uns vorgenommen hatten, weil wir zwischendrin spontan auch was anderes gemacht haben. Urlaub soll ja, finde ich, Erholung sein und nicht in Freizeitstress ausarten. Und man kann der Stadt ja jederzeit einen weiteren Besuch abstatten, wenn man mag

  • Vorstellen kann ich mir schon, dass so ein Anti-Raucher-Magnet etwas bringen kann. Was Akkupunktur oder Akkupressur angeht, kenne ich mich nicht wirklich aus, aber ich bin da auch eher skeptisch. Aber ich denke, alleine dadurch, dass man den Magnet regelmäßig anlegt und dann den Druck spürt, führt das ja dazu, dass man sich mehrfach täglich intensiv damit auseinandersetzt, dass man Nichtraucher werden will. Damit kann man den eigenen Wunsch und den Willen standhaft zu bleiben bestimmt auch verst…

  • Berlin weitet das Rauchverbot aus

    bernard - - Neuigkeiten

    Beitrag

    Zitat von Stephan: „Was haltet Ihr davon? “ Relativ viel! Für mich ist es ohnehin unvorstellbar in Räumen zu rauchen in denen Kinder betreut werden, dass das in Berlin verboten wird, finde ich gut. Und ein Rauchverbot auf Spielplätzen und vor Gesundheitseinrichtungen und Krankenhäusern finde ich auch absolut richtig. Warum direkt vor Krankenhäusern geraucht werden darf, hat sich mir noch nie erschlossen. Wer nicht gesund genug ist um zum Rauchen weiter weg zu gehen, sollte ohnehin nicht rauchen.…

  • Vielseitig war es auf jeden Fall, und wir haben es längst noch nicht mal geschafft die ganze Stadt zu erkunden, obwohl wir noch auf einiges neugierig gewesen wären! Aber Linz läuft uns ja nicht weg und das Bedürfnis nach einem Kurzurlaub kommt bei uns immer mal wieder hoch. Warst du denn schon mal in Linz? Mit unserer Unterkunft waren wir richtig zufrieden, wir waren im Hotel Schillerpark. Das Hotel ist zudem so zentral gelegen, dass man die Stadt auch gut zu Fuß erkunden kann. Mir ist das bei S…

  • So, wir sind schon wieder zurück, wir waren letztes Wochenende in Linz und haben die Stadt dank euren Tipps super erkunden können! Zusätzlich waren wir noch an einem Abend bei der Visualisierten Klangwolke, eine Art Musikevent mit Videoprojektionen und Feuerwerk, das war richtig spektakulär! Zum Essen waren wir im Bombay Palace, im Pauls und einmal zwischendurch auch beim Leberkas Pepi. Alles ganz verschiedene Küchen, aber sehr lecker!

  • Kein Rückfall bis heute

    bernard - - Rückfall !

    Beitrag

    Weil man ja dazu neigt das Negative schwerer zu gewichten als das Positive: Ich bin auch nach wie vor Nichtraucher. Heute Nachmittag habe ich mir erst gedacht, wie gerne ich noch im Frühling auf der Terrasse in den ersten Sonnenstrahlen eine geraucht habe. Bei dem Gedanken war ich aber nicht wehmütig oder hatte Sehnsucht nach Zigaretten. Es hat sich angefühlt wie ein anderer, vergangener Lebensabschnitt. Ich könnte nicht sagen, dass mir jetzt ohne Zigaretten etwas fehlt.

  • Ach, wenn man sich nicht alles merkt, hat das ja auch sein Gutes. Wenn man dann mal wieder in die Stadt kommt, gibt's noch und wieder jede Menge zu entdecken Auf's Ars Electronica bin ich schon sehr gespannt und der Dom ist natürlich auch Pflichtprogramm. Falls wir gute Restaurants entdecken, lasse ich es euch auf jeden Fall wissen!

  • Zitat von Marie: „Ich war nur mal einen Tag da. Sehr schön an der Donau gelegene Stadt. Die Innenstadt kann ich nur empfehlen, sonst leider nicht viel von gesehen. “ Ach, bei Tagesausflügen kann man schon einen ganz guten Eindruck gewinnen, finde ich. Freut mich, dass es dir gefallen hat! Was habt ihr denn alles angeschaut? Zitat von campino: „Soweit ich mich erinnern kann, sind in Linz die meisten, wenn nicht sogar alle Museen klimatisiert. Zumindest beim Ars Electronika bin ich mir sicher. Das…

  • Meine Ideen

    bernard - - Vorbereitung ist wichtig

    Beitrag

    Da hast du dir schon einige Gedanken gemacht, das sind ganz gute Voraussetzungen, um das Aufhören auch durchziehen zu können. Das mit den Ritualen finde ich persönlich ganz wichtig, weil man sich quasi mehr oder weniger bewusst Gegenkonditionieren kann. So, wie man früher in bestimmten Situationen zur Zigarette gegriffen hat, macht man als Nichtraucher dann etwas Neues. Bis das neue Ritual das alte auch unterbewusst ersetzt hat. Sich selbst positiv zu bestärken ist immer eine gute Idee. Ich würd…