Gewichtsprobleme nach Rauchen aufhören - Eure Erfahrungen mit Protein Cookies?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Gewichtsprobleme nach Rauchen aufhören - Eure Erfahrungen mit Protein Cookies?

      Ich habe vor kurzem mit dem Rauchen aufgehört. Ich habe noch gelegentlich das Verlangen nach Zigaretten, aber dem gebe ich nicht nach. Stattdessen greife ich aber häufiger bei Süßigkeiten zu ... mein Gewicht geht momentan trotz regelmäßigem Sport konstant nach oben, was mir gar nicht gefällt. Ganz auf's Naschen möchte ich aber nicht verzichten, da ich Angst habe sonst wieder zur Zigarette zu greifen. Deshalb überlege ich jetzt Gummibärchen und Schokoriegel durch gesünderes zu ersetzen und dachte dabei an Protein Cookies und Co. Hat jemand von euch mit solchen Snacks Erfahrungen?
    • Hi Bernhard,

      ich habe deinen Thread mal an die richtige Stelle im Forum verschoben. :)

      Mit Gewichtzunahme habe viele nach dem Rauchstop zu kämpfen. Wie du selber schon geschrieben hast, nutzen einige dann den Griff zu Süßem als Ersatzbefriedigung.
      Ich persönlich hatte auch was zugenommen. Nur durch Sport und eine Umstellung der Ernährung war es nach einer Gewissen Zeit wieder normal.

      Sport ist sehr wichtig und das solltest du auch weiterhin tun. Die Idee die Süßigkeiten gegen Proteinhaltige Riegel zu ersetzen finde ich eine sehr gute Idee.

      Du solltest auf folgendes achten:

      Die Rigel sollten wenig Zucker und Kalorien aufweisen.
      Der Eiweißgehalt sollte min 20g pro riegel betragen.

      Ich selber ersetze ab und an eine Mahlzeit durch diesen Riegel. Bodylab24 Eat Clean Protein Riegel

      Top Werte und guter Geschmack.

      Grüße
      Bitte beachtet die Regeln im Forum.

      Wünsche oder Anregungen könnt Ihr gerne hier los werden.

      Es ist ein Fehler aufgetreten, oder es funktioniert was nicht? Bitte hier posten.

      Viel Spaß im Rauchfrei Forum
    • MartinB schrieb:

      ich habe deinen Thread mal an die richtige Stelle im Forum verschoben.
      Danke dir!

      MartinB schrieb:

      Mit Gewichtzunahme habe viele nach dem Rauchstop zu kämpfen. Wie du selber schon geschrieben hast, nutzen einige dann den Griff zu Süßem als Ersatzbefriedigung.
      Ich persönlich hatte auch was zugenommen. Nur durch Sport und eine Umstellung der Ernährung war es nach einer Gewissen Zeit wieder normal.

      Sport ist sehr wichtig und das solltest du auch weiterhin tun. Die Idee die Süßigkeiten gegen Proteinhaltige Riegel zu ersetzen finde ich eine sehr gute Idee.

      Du solltest auf folgendes achten:

      Die Rigel sollten wenig Zucker und Kalorien aufweisen.
      Der Eiweißgehalt sollte min 20g pro riegel betragen.
      Ich nehme mal an, da haben gar nicht so wenige nach dem Rauchen Aufhören damit zu kämpfen. Ich finde es aber beruhigend zu lesen, dass ich nicht der Einzige bin, der auf die Idee gekommen ist Süßes durch Protein Snacks zu ersetzen. Ich werde mal schauen, welche Angebote es da gibt und werde auf wenig Zucker und Kalorien und hohes Eiweißgehalt achten!

      samokles schrieb:

      Sport ist ganz wichtig, da auch dein ganzer Körper und dein Stoffwechsel sich auf den Tabakentzug erstmal umstellen muss. Eine Ersatzbefriedigung würde ich versuchen zu vermeiden. Klar ist es ok mal was zu naschen, aber du solltest nicht statt einer Kippe zu rauchen nen Schokoriegel zu dir nehmen.
      Mit dem Radfahren habe ich wieder begonnen, die ersten Runden waren noch eine Qual, inzwischen schaffe ich es aber auch schon einen steileren Berg rauf, ohne dass ich schieben muss. Naschen tu ich hin und wieder, aber weit weniger als ich zuvor geraucht habe, keine Sorge! Eine Suchtverlagerung will ich ja auch vermeiden.

      Marie schrieb:

      Eigentlich ja ne ganz einfache Rechnung. Mehr Kalorien verbrennen, als man zu sich nimmt.
      Weiß ich, ist trotzdem, gerade wenn man erst ein Laster aufgegeben hat, einfacher gesagt, als getan :D
    • MartinB schrieb:

      Dein Körper wird sich dran gewöhnen und dann sind die paar Kilos auch schnell wieder weg Bleib dran
      Gewöhnen wird er sich sicher. Leider hatte ich in den letzten Tagen viel Stress und eine Art Rückfall. Ich habe es mir erfolgreich untersagt Zigaretten zu kaufen, immerhin. Was Schokoriegel anging, war ich leider weniger standhaft ... Protein Snacks hatte ich noch keine da und Schokolade war im Supermarkt einfach zu bekommen.

      Aber ich verzeihe mir und bin auch ein wenig stolz auf mich, dass ich immerhin dem Verlangen nach Nikotin nicht nachgegeben habe. Und den Speck, den ich mir angefuttert habe, kriege ich bestimmt wieder runter.

      Stephan schrieb:

      Es heißt doch so schön, wer rastet der rostet
      Ein wenig angerostet fühle ich mich, aber noch lange nicht durchgerostet :)
    • Ja mache dir keine Sorgen. Mal was naschen ist ja kein Problem. Solltest halt nur nicht die Anzahl der Kippen am Tag mit Kalorien ersetzen :rolleyes:
      Bitte beachtet die Regeln im Forum.

      Wünsche oder Anregungen könnt Ihr gerne hier los werden.

      Es ist ein Fehler aufgetreten, oder es funktioniert was nicht? Bitte hier posten.

      Viel Spaß im Rauchfrei Forum
    • Huhu, ich habe vor ein paar Jahren meine Ernährung umgestellt! Das hatte damals nichts mit dem Rauchen zu tun, ich wollte einfach so mal ein paar Kilos los werden. Ich habe dann eben auch probiert meine Gelüste mit gesünderen Naschereien zu stillen. Habe oftmals Kuchen gebacken, der nur mit Datteln, Bananen und/oder Ahornsirup gesüßt war. Schmeckt sehr lecker, aber mir fehlt da oftmals wirklich die Zeit dazu. Bin dann zufällig mal auf Protein Chips und Cookies von Supplify im Internet gestoßen, habe die jetzt auch immer mal wieder zuhause, weil ich die sehr lecker finde. Wenn mich dann der Heißhunger spontan überkommt, greife ich ganz gerne mal dazu. Hin und wieder backe ich aber auch ganz gerne einen gesunden Kuchen! Ist aber wie gesagt recht zeitaufwändig.
    • Ich kann da den Tipp von Campino nur unterstützen. Mal was süßes mit leckeren aber natürlichen Zutaten ohne Zucker Backen oder zu kochen kann helfen. Rezepte gibt es im Netz ja genug . :)
      Bitte beachtet die Regeln im Forum.

      Wünsche oder Anregungen könnt Ihr gerne hier los werden.

      Es ist ein Fehler aufgetreten, oder es funktioniert was nicht? Bitte hier posten.

      Viel Spaß im Rauchfrei Forum
    • Das mit dem Naschen habe ich üblicherweise eh ganz gut im Griff inzwischen, nur eben nicht immer. Wobei ich kompletten dauerhaften Verzicht auch gar nicht für erstrebenswert halte. Protein Riegel habe ich inzwischen gekostet, ich denke, das kann für mich eine gute Alternative sein! Andere Snacks wie diese hier angesprochenen Supplify Protein Chips werde ich auch noch probieren, weniger Fett und Zucker klingt schon mal gut! Dieses Wochenende werde ich auch mal versuchen selbst Protein Bites herzustellen. Bin auf jeden Fall stolz, dass mein Süßigkeitenkonsum nicht explodiert ist und ich noch immer rauchfrei bin. Ich muss sagen, Lust zu rauchen habe ich schon noch hin und wieder. Aber ich rauche dann einfach nicht und irgendwann verfliegt die Lust auf Zigaretten auch wieder. Die Häufigkeit nimmt, glaube ich, auch ab. So kann es weitergehen, danke euch für die Tipps und Ratschläge hier!
    • Mit der Zeit wird das Verlangen weniger. Ein kleiner Tipp wenn es mal wieder so weit ist und du innerlich ein Verlangen spürst: Sage dir innerlich oder auch laut, dass du jetzt Nichtraucher bist du das Zeug nicht brauchst. Auch wenn nötig ein paar mal hintereinander. Das hilft super. Wie eine Art Gehirnwäsche die man sich selber verpasst :)
      Bitte beachtet die Regeln im Forum.

      Wünsche oder Anregungen könnt Ihr gerne hier los werden.

      Es ist ein Fehler aufgetreten, oder es funktioniert was nicht? Bitte hier posten.

      Viel Spaß im Rauchfrei Forum