Mein Kampf gegen die Kilos

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 5 von 5 mit 2 Stimmen
      Da Stephan ein wenig in den News was über das Thema geschrieben hat,

      rauchfrei-forum.net/index.php/…-ich-vom-nichtrauchen-zu/

      wollte ich mal auch ein wenig dazu beitragen.


      Als ich am ersten September 2014 mit dem rauchen aufgehört habe, hatte ich das Glück eigentlich nicht in irgendeine Ersatzbefriedigung zu stolpern.

      Bei mir kam es erst später.

      Ich würde mal sagen ab Januar 2015 sprangen bei mir die Kilos hoch. 10 Kilo waren es dann, die ich mir so über 2 Monate leider zugelegt hatte.

      Aber nicht aus Frust oder als Ersatzbefriedigung für Zigaretten.
      Nein, ich glaube ich habe einfach das Essen mehr genossen.
      Ich hatte den Eindruck, besser und mehr zu schmecken.
      Die Geschmacksnerven sind ja nicht am ersten Tag als Nichtraucher direkt wieder besser. Es braucht seine Zeit.
      Ich denke diese 4-5 Monate Nichtrauchen haben meine Geschmacksnerven wieder was verbessert.

      Ich bin öfter Essen gegangen, mehr drauf geachtet bessere Qualität von Nahrungsmitteln zu essen.

      Es hat einfach alles wieder besser geschmeckt. 8o

      Die 10 Kilo mehr versuche ich zurzeit wieder weg zu bekommen.

      Ich habe mir einen Sport und Ernährungsplan erstellt und halte mich dran.
      Jeden Tag Sport und was ganz wichtig ist gut und oft essen. Aber halt das richtige.

      Dann klappt es auch mit dem Abnehmen :thumbsup:

      Martin
      Bitte beachtet die Regeln im Forum.

      Wünsche oder Anregungen könnt Ihr gerne hier los werden.

      Es ist ein Fehler aufgetreten, oder es funktioniert was nicht? Bitte hier posten.

      Viel Spaß im Rauchfrei Forum
    • Ja Marie.

      Ich habe mir das Buch Fit ohne Geräte gekauft.

      Es wurde mir empfohlen.

      Nach dem ich einfach keine Zeit mehr hatte immer ins Fitnessstudio zu fahren, wollte ich selber so oft wie möglich was machen.

      Du bekommst alles erklärt. Ernährung und Übungen für Zuhause, Im Büro, Hotel oder wo auch immer.

      Ich hatte den Eindruck, dass ich nach 2 Monaten Training mehr Erfolge hatte als nach fast zwei Jahren Studio.

      Es liegt einfach daran, dass ich konsequenter die Übungen daheim mache.
      Immer ins Studio fahren ging halt nicht. kostet alles Zeit und im Studio mit den anderen Leuten auch Nerven.

      Viermal die Woche 30-45 Minuten investieren.

      Ob Anfänger oder fortgeschrittene. Alles dabei.

      Ich mache die Übungen sogar jetzt jeden Tag. Macht einfach Spaß. Und der darf ja auch nicht fehlen.

      :) Die Übungen habe ich nun für mich in einen eignen Plan eingebaut.

      Einfach super.

      Ist auch bei Amazon ein Bestseller und Top bewertet. :thumbsup:

      Bitte beachtet die Regeln im Forum.

      Wünsche oder Anregungen könnt Ihr gerne hier los werden.

      Es ist ein Fehler aufgetreten, oder es funktioniert was nicht? Bitte hier posten.

      Viel Spaß im Rauchfrei Forum
    • Natürlich kommt es immer auf die Veranlagung mit an.

      Der eine muss halt was mehr tun als der andere.

      Und Stephan muss halt nix tun hahahah. Der war schon immer nen Strich in der Landschaft. ;)

      Bissle Muckis aufbauen vielleicht :P
      Bitte beachtet die Regeln im Forum.

      Wünsche oder Anregungen könnt Ihr gerne hier los werden.

      Es ist ein Fehler aufgetreten, oder es funktioniert was nicht? Bitte hier posten.

      Viel Spaß im Rauchfrei Forum
    • Ich habe noch eine interessante und Hilfreiche Ergänzung für euch.

      Ich bin seit 4 Monaten im Training und habe immer versucht meine Erfolge Messbar zu machen.
      Klar auf die Wage steigen ist eine Möglichkeit. Doch ich betreibe viel Kraftsport und Muskeln sind ja bekanntlich schwerer als Fett. :rolleyes:
      Also habe ich angefangen meine Körpermaße mit einem Maßband festzuhalten. Doch auch das war mir zu ungenau, da ich beim Messen oft verrutscht bin.
      Der tägliche Blick in den Spiegel ist hier auch nicht wirklich messbar und nachvollziehbar.

      Ich verwende zurzeit eine kostenlose App um mein Gewicht zu dokumentieren, aber noch wichtiger um meine Kalorien am Tag im Blick zu haben. Das funktioniert ganz gut finde ich.

      Die App heißt: FatSecret und ist komplett kostenlos.

      Android: Link zum App
      IOS: Link zum App

      Ich trage mein Geschlecht Größe und Gewicht ein und wähle mein Ziel. Die App rechnet mir aus wie viel Kalorien ich am Tag ungefähr zu mir nehmen darf.
      In der App sind eigentlich alle Produkte und Mahlzeiten mit Kalorienwerten enthalten und ich kann sie schnell durch die Suche finden und sogar anpassen.
      Zusätzlich kann ich auch meine Trainingseinheiten eintragen. Auch hier ist eine große Auswahl mit hinterlegten Kalorien die verbrannt werden vorhanden. :)

      So habe ich durch die App einen Überblick über meine Kalorien Zufuhr und Verbrennung und die Entwicklung meines Gewichts. Also alles was ich brauche. :thumbsup: Und das alles kostenlos.

      Mir hilft es super und ich hoffe dem einen oder anderem kann es auch helfen, sein Training zu optimieren und den Überblick zu behalten.
      Bitte beachtet die Regeln im Forum.

      Wünsche oder Anregungen könnt Ihr gerne hier los werden.

      Es ist ein Fehler aufgetreten, oder es funktioniert was nicht? Bitte hier posten.

      Viel Spaß im Rauchfrei Forum
    • Also man gewöhnt sich auch dran das auch einzutragen.
      Ich komme meinen Zielen damit näher und freue mich immer wenn ich die Ergebnisse nachvollziehen kann.
      Bitte beachtet die Regeln im Forum.

      Wünsche oder Anregungen könnt Ihr gerne hier los werden.

      Es ist ein Fehler aufgetreten, oder es funktioniert was nicht? Bitte hier posten.

      Viel Spaß im Rauchfrei Forum
    • Sooo ich berichte dann auch mal wieder.

      Also ich habe nun schon 14 Kilo runter. Es macht einfach Spaß zu sehen wie es klappt.
      Sicher ich hatte zwischen durch ein paar Phasen wo es wirklich stagniert hat. Wo ich wochenlang immer zwischen 2 Kilo hin und her sprang. Aber ich habe gelernt geduldig zu sein.

      Ich esse natürlich immer noch gerne und bin auch ein Genussmensch, aber mann sollte halt schon aufpassen, dass alles im Rahmen bleibt. Die App hat mir da geholfen und mein Sportprogramm.

      Mittlerweile habe ich viele Kollegen mit dem Training angesteckt. Lauft nicht ins Studio, sondern arbeitet mit eurem eigenen Körper daheim, oder wo ihr wollt. Bei mir war es eindeutig effektiver als im Studio den Kram zu machen.
      Bitte beachtet die Regeln im Forum.

      Wünsche oder Anregungen könnt Ihr gerne hier los werden.

      Es ist ein Fehler aufgetreten, oder es funktioniert was nicht? Bitte hier posten.

      Viel Spaß im Rauchfrei Forum
    • Stephan schrieb:

      Es gibt da auch einige passenden Apps vom Mark Lauren dazu. Sehr coole Übungen drin.
      Ja hat ein Arbeitskollege von mir auch. Leider für meine neue Androidversion nicht verfügbar.


      play.google.com/store/apps/det…cutterstudios.yayog&hl=de
      Bitte beachtet die Regeln im Forum.

      Wünsche oder Anregungen könnt Ihr gerne hier los werden.

      Es ist ein Fehler aufgetreten, oder es funktioniert was nicht? Bitte hier posten.

      Viel Spaß im Rauchfrei Forum