Ich bin bereit

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • valemo schrieb:

      Ein Monat!!! Sehr cool. Ich denke wirklich selten an eine Zigarette. Selbst am Samstag auf einem Geburtstag war es mit Alkohol kein Problem. Weiter geht's.
      Sehr gut. Vielen fangen beim ersten Tropfen Alkohol wieder an. Glückwunsch :thumbsup:
      Bitte beachtet die Regeln im Forum.

      Wünsche oder Anregungen könnt Ihr gerne hier los werden.

      Es ist ein Fehler aufgetreten, oder es funktioniert was nicht? Bitte hier posten.

      Viel Spaß im Rauchfrei Forum
    • Lange nichts geschrieben. Es sind bald zwei Monate die ich nicht mehr rauche. Mein Leben und ich selbst haben sich in diesen zwei Monaten stark verändert. Zum positiven. Mit dem nicht mehr Rauchen habe ich noch ein paar andere doofe Angewohnheiten abgelegt. Das Leben ist so viel besser jetzt. Die Lust eine zu rauchen ist nur noch ganz ganz selten präsent. Ich esse deutlich mehr und das mit viel mehr Genuss. Habe jetzt mein gewünschtes Gewicht erreicht. Seid drei wochen trinke ich keinen Kaffee mehr was sich auch positiv auf mein körperliches Befinden auswirkt. Mache 4 bis 5 mal Sport in der Woche. 2x Fitness, 2x Radfahren und 1x Schwimmen gehen. Das funktioniert super und ich bin durch die Belastung auch nicht mehr müde. Ich hoffe es geht so weiter.
    • Fantastisch! Ich hoffe das viele Raucher sich dein Nichtrauchertagebuch durchlesen und es sie motiviert aufzuhören. Der Körper verändert sich im Prozess des Nichtrauchens ins positive, auch wenn es Anfang schwer ist.

      In welchen Situationen hast du denn noch das ein oder andere mal noch ein Verlangen zu rauchen?

      Mach weiter so und ich freue mich das du es geschafft hast.
      Bitte beachtet die Regeln im Forum.

      Wünsche oder Anregungen könnt Ihr gerne hier los werden.

      Es ist ein Fehler aufgetreten, oder es funktioniert was nicht? Bitte hier posten.

      Viel Spaß im Rauchfrei Forum
    • An den ersten Tagen oder auch Wochen habe rauchende Menschen mit Neid betrachtet. Gedacht oh ich würd jetzt auch gerne eine rauchen. Jetzt denke ich wenn ich rauchende Menschen sehe, ihr tut mir leid das ihr euch eine anstecken müsst. Ist das arrogant? Die Woche mit einer Verkäuferin bei Edeka gesprochen die Zigaretten am einsortieren war. Sie hat mir die neuen Päckchen gezeigt. 7,00 € für 21 Stück. Der Hammer.
    • Ich schäme mich sehr dafür aber ich muss gestehen das ich wieder geraucht habe. Ich weiß jeder der gelesen hat wie gut es mir ohne Zigaretten ging wird denken das ich spinne.
      Mir geht es zur Zeit vom Kopf her wirklich nicht gut. Die letzten Wochen und Monate haben mich komplett leer gesaugt. Ich kann garnicht sagen wie müde ich bin.
      Das Problem ist das ich immer für alle und jeden da sein will. Sei es Privat oder auf der Arbeit. Das ist schön aber man sollte sich nicht vernachlässigen. Hab ich aber getan und jetzt bekomme ich die Quittung. Auf jeden Fall werd ich heute wieder das Rauchen einstellen und nach vorne Schauen. Muss sehen das ich erstmal wieder Kraft tanke.
      Hab wieder damit begonnen morgens zu Meditieren, Sport zu treiben und mich gesünder zu ernähren. Jetzt nur noch mir dem Rauchen aufhören und es wird wieder alles besser.
      Gruß
    • Valemo,

      ich wünsche dir viel Erfolg.
      Dein Vorteil: Du weist, dass du es schaffen kannst die erste harte Zeit zu überstehen.
      Ich drücke dir die Daumen. Deine Gesundheit solle immer vor allem anderen kommen. :thumbsup:
      Bitte beachtet die Regeln im Forum.

      Wünsche oder Anregungen könnt Ihr gerne hier los werden.

      Es ist ein Fehler aufgetreten, oder es funktioniert was nicht? Bitte hier posten.

      Viel Spaß im Rauchfrei Forum
    • valemo schrieb:

      Ich schäme mich sehr dafür aber ich muss gestehen das ich wieder geraucht habe. Ich weiß jeder der gelesen hat wie gut es mir ohne Zigaretten ging wird denken das ich spinne.
      Mir geht es zur Zeit vom Kopf her wirklich nicht gut. Die letzten Wochen und Monate haben mich komplett leer gesaugt. Ich kann garnicht sagen wie müde ich bin.
      Das Problem ist das ich immer für alle und jeden da sein will. Sei es Privat oder auf der Arbeit. Das ist schön aber man sollte sich nicht vernachlässigen. Hab ich aber getan und jetzt bekomme ich die Quittung. Auf jeden Fall werd ich heute wieder das Rauchen einstellen und nach vorne Schauen. Muss sehen das ich erstmal wieder Kraft tanke.
      Hab wieder damit begonnen morgens zu Meditieren, Sport zu treiben und mich gesünder zu ernähren. Jetzt nur noch mir dem Rauchen aufhören und es wird wieder alles besser.
      Gruß
      OHHH NEIN! Wie schade. Aber Kopf hoch. Du wirst es wieder schaffen und dann für immer.
      Hast du denn wieder richtig regelmäßig geraucht?
    • @valemo

      das mit dem ständigen Müde und ausgelaugt sein kenne ich auch. Ich könnte manchmal auch einfach nur noch schlafen. Wenn möglich mache ich das dann auch. Am Wochenende Mittags mal ein Stündchen hilft schon weiter. Problem ist halt während der Arbeit.... naja, auch DU wirst das schaffen, davon bin ich überzeugt.

      Btw: Ich bin immer noch ohne Zigarette und das wird wohl auch so bleiben. Kein Bedarf mehr...
      --
      Rauchfrei seit 03.04.2019 von jetzt auf gleich, ohne jegliche Komplikationen. :thumbsup: