Myblu E-Zigarette

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Myblu E-Zigarette

      Da hier im Forum aktuell viel über verschiedene E-Zigaretten (z.B. IQOS & Juul) geschrieben wird, möchte ich gerne auch die E-Zigarette Myblu von meinem Arbeitskollegen ansprechen. Der Kollege ist dadurch von den normalen Zigaretten los gekommen und schwört natürlich drauf. Ich persönlich finde das natürlich super, aber nun ist er nur noch die ganze Zeit das ding am dampfen. Es bei den E-Zigaretten ja doch ziemliche Unterscheide. IQOS arbeitet mit so Tabakstäbchen und andere E-Zigaretten werden mit einer Flüssigkeit befüllt.

      Mayblu wird wohl auch mit einem Liquid befüllt und ist in verschiedenen Aromen erhältlich.
      Aktuell sehe ich auch sehr viel Außenwerbung bei uns für die Myblu E-Zigarette.

      Habt ihr da noch ein paar mehr neutrale Infos zu? Mein Kollege schwärmt natürlich davon. Ich bin da was skeptischer und sehe das er von einer Sucht in die nächste über gegangen ist.

      Danke und Grüße
    • Interessant, ja das Thema E.Zigaretten ist gerade wieder sehr aktuell.

      Die Werbung von Myblu ist mir auch schon oft ins Auge gesprungen. Stephan wird sicher mal wieder was recherchieren hahahah :)
      Bitte beachtet die Regeln im Forum.

      Wünsche oder Anregungen könnt Ihr gerne hier los werden.

      Es ist ein Fehler aufgetreten, oder es funktioniert was nicht? Bitte hier posten.

      Viel Spaß im Rauchfrei Forum
    • Myblu ist wie von dir schon erwähnt @samokles eigentlich ein "normale" E-Zigarette". Im Gegensatz zu IQOS wird hier kein Tabak verdampft sondern ein E-Liquid.
      Die verschiedenen Liquids (auch nikotinfrei) werden nicht verbrannt sondern erhitzt (ca. 80 bis 120 Grad). Es entsteht kein Rauch sondern Dampf wie bei einer herkömmlichen E-Zigarette, der über das Mundstück eingeatmet wird.

      Soviel zur allgemeinen E-Zigarette unter die ich auch die Mayblu E-Zigarette mal sortiere.

      Myblu wurde in Österreich entwickelt und wird nun in Liverpool konzipiert und wie fast alles in Asien hergestellt. Die speziellen fertigen E-Liquids werden in Europa hergestellt und gemischt.
      Wie eigentlich jede E-Zigarette ist der Erwerb in Deutschland erst mit 18 Jahren gestattet.

      Myblu richtet sich an volljährige Raucher die von der normalen Zigarette los kommen möchten. Ausgenommen sind schwangere oder stillende Frauen, Menschen mit Herzerkrankungen, Bluthochdruck, Diabetes oder alle die Medikamente gegen Asthma oder Depressionen einhemmen müssen. Hier scheint es wohl eventuell Nebenwirkungen wie bei allen E-Zigaretten zu geben, auf die man hinweisen sollte.

      Wie benutzt du die Myblu E-Zigarette:
      1. Setze den Liquidpod in das aufgeladene Gerät bist er einrastet
      2. einfach am Mundstück ziehen und den Dampf einatmen

      Was sind Myblu Liquidpods?
      Wie @Peasa schon erwähnt hat, bist du bei Myblue auf die eigenen fertigen Pods mit fertigen verschiedenen Aromen angewiesen. Diese sind mit anderen E-Zigaretten auch nicht kompatibel.
      Da die Liquidpods vorgefüllt und versiegelt sind, sind diese auch nicht nachfüllbar. Im Netz ist das oft ein sehr negativer genannter Punkt. Auf die Umweltgedanken gehe ich jetzt mal nicht genauer ein. :thumbdown:

      Alle Liuidpods gibt es in mit den Nikotinstärken 18mg/ml, 9mg/ml, und 0mg/ml. @samokles vielleicht fragst du mal deinen Kollegen, welche stärken er verwendet. Vielleicht kann er diese noch runter schrauben.

      Welche Inhaltsstoffe enthalten die Myblu Liquidpods?
      Die E-Liquids werden aus Propylenglykol (PG), pflanzlichem Glyzerin (VG), Nikotin und Aromen gemischt.

      Wie lange hält so ein Liquidpod?
      Hierzu habe ich unterschiedliche Daten gefunden. Vielleicht kann dazu @Peasa was genaueres sagen?

      Wichtig zu erwähnen wäre noch, dass es im Flugzeug aufgrund des Drucks dazu führen kann, dass die Liquidpods auslaufen.

      Was kostet mich Myblu?


      Zwei Liquidpods zum nachfüllen kosten ca. 7 €.

      Da ich leider nicht genau weiß, wie lange man damit auskommt, kann ich auch nicht beurteilen ob das nun ein fairer Preis ist. Vielleicht kann auch dazu @Peasa noch ein Feedback geben?

      Fazit zu Myblu:
      Die Meinungen im Netz gehen sehr weit auseinander und daher ist es wie bei vielen E-Zigaretten eine reine Geschmackssache. Ich halte E-Zigaretten für eine Möglichkeit vom normalen rauchen los zu kommen. Dieses ist mit der E-Zigarette von Myblue genauso möglich wie mit einer anderen. Natürlich sollte langfristig auch der Gebrauch von einer E-Zigarette eingestellt werden. Die gesundheitlichen Bedenken sollten jedem bewusst sein. Ich hoffe ich konnte dir noch ein paar Infos mit auf den Weg geben @samokles ?

      Grüße Stephan
    • Wenn man viel geraucht hat, sind die Kosten: Einen Tag lang hält ein Pod maximal. Den Akku kann / muss man dann zwischendurch laden, geht aber über USB und man kann während des Ladens dampfen.

      Gut finde ich, dass man mit viel Nikotin anfangen kann und dann reduzieren kann, wenn man will - bei der Juul gibt es keine Nikotinabstufungen.

      Mein Tipp zu My Blu: Anfangs viel Nikotin und sie benutzen, wie früher eine Zigarette. Dann hält ein Pod auch einen Tag lang. Sind ungefähr 3,50 € pro Tag, also die Hälfte einer Schachtel Zigaretten von den Kosten her.
      Rauchfrei seit 21.10.2018 - nun Dampferin

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Peasa ()

    • Stephan schrieb:

      Da die Liquidpods vorgefüllt und versiegelt sind, sind diese auch nicht nachfüllbar. Im Netz ist das oft ein sehr negativer genannter Punkt. Auf die Umweltgedanken gehe ich jetzt mal nicht genauer ein. :thumbdown:
      Man kann sie nachbefüllen. Das geht nicht unbegrenzt, selbst wenn man die coil ausglüht und die Watte wechselt, aber es geht. Am besten ausspülen, wenn mehrere Pods gesammelt sind im Ultraschallbad reinigen und dann neues Liquid rein.
      Rauchfrei seit 21.10.2018 - nun Dampferin
    • @samokles

      Meine erste rauchfreie Nacht bei der Arbeit habe ich die My Blu und die Peas mitgenommen - und NUR das, keinen Stopftabak und Hülsen. Ich bin sozusagen ins kalte Wasser gesprungen und hätte auch nicht die Chance gehabt, mir Zigaretten zu kaufen.

      Ja, es war mehr als ungewohnt, aber ich habe die Nacht überstanden und danach keine Zigaretten mehr angefasst. Ähhhmmm....doch....um zu Testen und sie schmeckte furchtbar! Also, das war es dann bei mir mit Zigaretten.
      E-Zigaretten sind nicht immer einfach, Vype bietet da was an mit fertigen Pods und auch My Blu. Das sind beides Syteme, die einem Raucher sehr entgegenkommen: Kaufen, aufstecken, fertig!

      Okay, wer den Geschmack dieser Aromen mag - mein Fall war es nicht.

      Selbst wickeln und allen Pipapo wollte ich nie, auch keine riesigen Dampfwolken fabrizieren. Ich wollte Dampfen als Alternative zur Zigarette. Dass es nie so schmecken kann und sich so anfühlt wie eine Zigarette - darüber muss man sich bewusst sein.

      Es gibt einige "Cigarlikes", die dem Rauchempfinden ähnlich sind. Zum Beispiel die Smiss Emily light. Ist aber nur schlecht zu bekommen.


      Für Umsteiger kann ich durchaus Systeme wie die My Blu und das von Vype zum Austesten empfehlen.

      Ich bevorzuge Systeme, wo ich keinen Knopf drücken muss, sondern einfach nur ziehen kann - und das erfüllt die My Blu.
      Rauchfrei seit 21.10.2018 - nun Dampferin
    • Peasa schrieb:

      Stephan schrieb:

      Da die Liquidpods vorgefüllt und versiegelt sind, sind diese auch nicht nachfüllbar. Im Netz ist das oft ein sehr negativer genannter Punkt. Auf die Umweltgedanken gehe ich jetzt mal nicht genauer ein. :thumbdown:
      Man kann sie nachbefüllen. Das geht nicht unbegrenzt, selbst wenn man die coil ausglüht und die Watte wechselt, aber es geht. Am besten ausspülen, wenn mehrere Pods gesammelt sind im Ultraschallbad reinigen und dann neues Liquid rein.
      Vielen lieben Dank für deine Ergänzungen Peasa.

      Offiziell heißt es von Myblu, dass die Pods nicht nachfüllbar sind. Aber super, wenn du da eine Möglichkeit aufgezeigt hast. :thumbsup:
    • Frodo schrieb:

      Moinsen... Rauchfrei Forum und es wird über E Zigaretten diskutiert... Hut ab...
      ja das bleibt nicht aus. In der heutigen Zeit wechseln viele von Zigaretten auf e-zigaretten. Das Thema ist für viele Interessent.
      Bitte beachtet die Regeln im Forum.

      Wünsche oder Anregungen könnt Ihr gerne hier los werden.

      Es ist ein Fehler aufgetreten, oder es funktioniert was nicht? Bitte hier posten.

      Viel Spaß im Rauchfrei Forum