Teilnehmer für kostenloses Online-Trainingsprogramm zur Rauchentwöhnung gesucht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Teilnehmer für kostenloses Online-Trainingsprogramm zur Rauchentwöhnung gesucht


      Liebe Forumsmitglieder,


      im Rahmen einer wissenschaftlichen Studie möchten wir die Wirksamkeit zweier Online-Programme (Rauch-Stopp-Programm) zur Reduktion bzw. Aufgabe des Rauchverhaltens untersuchen und laden Sie hiermit herzlich zur Teilnahme ein. Eine erste Version dieses Programms wurde in einer Pilotstudie aus dem Jahre 2012 bereits getestet. Die Effektivität der weiterentwickelten Version soll nun mit Ihrer Hilfe überprüft werden. Vor dem Posten des Aufrufs wurde der Administrator über das Vorhaben informiert.

      Wer sind wir?

      Wir sind Wissenschaftler der Ludwig-Maximilians-Universität München sowie des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf (UKE) und beschäftigen uns seit Jahren mit der Erforschung, Diagnostik und Therapie psychischer Störungen und Verhaltensauffälligkeiten. Ein Schwerpunkt unserer Forschung liegt auf der Entwicklung von Selbsthilfeangeboten, die auf Ergebnissen aus der Grundlagenforschung basieren. Das aktuelle Programm soll Ihnen helfen, Ihren Zigarettenkonsum zu reduzieren bzw. ganz einzustellen.

      Rauch-Stopp-Programm

      Das Rauch-Stopp-Programm ist für Sie komplett kostenfrei und wird an Ihrem eigenen Computer durchgeführt. Sie benötigen lediglich eine Internetverbindung. Für die Nutzung des Rauch-Stopp-Programms sind keine speziellen Computerkenntnisse erforderlich. Das Programm führt den Nutzer und ist daher auch für Menschen geeignet, die wenig Erfahrung im Umgang mit Computern haben.

      Ablauf der Studie

      Zu Beginn der Studie bitten wir Sie zunächst, einen Online-Fragebogen zu Ihrem bisherigen Rauchverhalten auszufüllen (Dauer ca. 15 Minuten). Nach Beendigung dieser ersten Befragung werden Sie gebeten, einen kurzen Test zu diagnostischen Zwecken durchzuführen, der in etwa 5-10 Minuten in Anspruch nehmen wird. Der Test misst Ihre Reaktionsgeschwindigkeit. Nach dem Zufallsprinzip erhält dann jeweils ein Drittel der Teilnehmer den Zugang zu einer von zwei Trainingsversionen des Rauch-Stopp-Programms. Beide Trainingsversionen sollen über einen Zeitraum von 4 Wochen so oft wie möglich durchgeführt werden.

      Das andere Drittel muss sich sechs Monate gedulden, erhält dann aber selbstverständlich auch den Zugang zum Rauch-Stopp-Programm. Lediglich der Startzeitpunkt ist verzögert. Dieses Vorgehen ist wissenschaftlich anerkannt (randomisiert-kontrollierte Studie).

      Studienteilnahme

      Die Therapieforschung ist immer auf die Mithilfe der Betroffenen angewiesen, um innovative Maßnahmen auf ihre Wirksamkeit zu überprüfen. An dieser Studie können Menschen teilnehmen, die aktuell rauchen und ihr Rauchverhalten gerne reduzieren bzw. ganz einstellen möchten. Bitte beachten Sie, dass das Programm nicht für bereits abstinente Raucher geeignet ist. Weitere Ein- und Ausschlusskriterien finden Sie zu Beginn der Befragung. Wir möchten auch Personen, die bereits andere Verfahren zur Aufgabe des Rauchens ausprobiert haben, ermutigen, an unserer Studie teilzunehmen. Sollten Sie 2012 schon einmal an unserer Studie teilgenommen haben, möchten wir Sie bitten, von einer erneuten Teilnahme abzusehen.
      Wir garantieren Ihnen, dass Ihre Angaben streng vertraulich behandelt und keinesfalls an Dritte weitergegeben werden. Genauere Angaben zum Datenschutz werden Ihnen vor Teilnahme an der Studie ebenfalls zur Verfügung gestellt.

      Sollten Sie an der Teilnahme an unserem Rauch-Stopp-Programminteressiert sein, erhalten Sie unter folgendem Link weitere Informationen und können mit der Teilnahme beginnen:

      unipark.de/uc/rauch-stopp-programm/

      Falls Sie Fragen zur Studie haben, richten Sie diese gerne jederzeit direkt an mich (tabakstudie@web.de) oder an die Versuchsleitung Dr. Charlotte Wittekind (charlotte.wittekind@psy.lmu.de).

      Falls Sie sich für eine Studienteilnahme entscheiden, möchten wir uns ganz herzlich für Ihre Unterstützung bedanken!

      Mit freundlichen Grüßen,

      Angelika
    • Hallo Michael,

      das verstehst du richtig. Wenn wir das Trainingsprogramm allen sofort zuschicken würden, könnten wir nicht ausschließen, ob es sich nicht lediglich um einen Placebo-Effekt handelt. Bei jeder Studie muss es eine Kontrollgruppe geben, da nur so die tatsächliche Wirksamkeit einer Intervention ermittelt werden kann.

      Ich wäre dir aber trotzdem sehr dankbar, wenn du an der Studie teilnehmen würdest, schließlich stehen die Chancen gut, dass du das Programm sofort bekommst. Und Nachteile hast du durch die Teilnahme ja auch nicht :)

      Liebe Grüße,

      Angelika
    • Hallo Vera, hallo Stephan,

      ich darf euch leider nicht wirklich viel Auskunft über die Pilotstudie aus 2012 geben, da ich sonst die Ergebnisse meiner Studie verfälschen würde. Nur so viel: die Ergebnisse waren sehr vielversprechend und einigen Rauchern konnte in jedem Fall geholfen werden. Wenn ihr euch wirklich für die Ergebnisse (sowohl von dieser Studie als auch von der aus 2012) interessiert, könnte ich sie euch nach der Datenerhebung sehr gerne zukommen lassen :)

      Liebe Grüße,

      Angelika